Über uns
       
       
  Politik der GLB an der Sihl
   

Seit dem Jahre 2006 wird die GLB an der Sihl als Bauunternehmung geführt und zwar mit folgender Zielsetzung:

       
    Hilfe zur Selbsthilfe
    Zugang zu preiswerten Baumaterialien
    Kostengünstige Zurverfügungstellung von Maschinen, Geräten und Inventar
    Beratung von Bauherren
    Öffnung aller Leistungen auch für nichtlandwirtschaftliche Kreise
    Beibehaltung des Genossenschaftsgedankens
       
       
  Warum entstanden GLB's
   

In den Hochkonjunkturjahren um 1960  wurde der Bauernstand von der Bauwirtschaft stiefmütterlich behandelt, weil der Landwirt als Generalist seine Baubedürfnisse möglichst selber erfüllen wollte.

Zudem war der  marktwirtschaftliche Zugang zu Beton und Baumaterial verhindert.

So gründeten überall in der Schweiz weitsichtige Landwirte unter der Leitung der SAB (Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Bergebiete) eigenständige Genossenschaften mit den Zielen:

       
    Hilfe zur Selbsthilfe
    Schaffen von Zugang zu Beton und Baumaterial
    Koordination von Arbeitskräften
    Anleitung von Laien durch Fachkräfte
       
       
  Geschichtliches der GLB an der Sihl
   

Im April 1974 wurde die Genossenschaft gegründet.

Mehr dazu